top.gif end.gif
logo.gif button_home button_idee button_mitglieder button_termine button_suchen button_forum button_gallery button_links button_kontakt button_help
bottom.gif

Zurück   Hamburg-Hondaz > Technisches > Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2018, 12:42   #21
Stefan Blank
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Stefan Blank
 
Registriert seit: 16.06.2003
Beiträge: 21
Standard

Quickborn, 01.11.2018

Automobilslalom-Saison-2018 erfolgreich beendet

Ein Meistertitel geht nach Quickborn
Slalomfahrer Stefan Blank (64) gewinnt
„ADAC-Nord-Ostsee-Pokal 2018“ im Automobil-Clubslalom



Am 27.10. fand auf dem Husumer Sportflugplatz „Schwesing“ der letzte Lauf der Automobil-Slalom-Saison 2018 in Schleswig-Holstein statt.
Gleichzeitig war es aber auch eine Premiere für den Motorsport hier im Norden, denn es war der erste Nachtslalom, der jemals in Deutschlands nördlichstem Bundesland zur Austragung kam.

Nahezu Windstille und wolkenloser Himmel waren eigentlich sehr gute Voraussetzungen für die Durchführung der Veranstaltung. Einzig die Temperaturen nahe des Gefrierpunktes gaben den Teilnehmern hinsichtlich der Reifenwahl zu denken.

Mit dabei auch der Quickborner Stefan Blank, der sich Hoffnung machte im „ADAC-Clubsport-Slalom-Cup“ seinen bis dahin erreichten 4. Platz im Gesamtklassement verteidigen zu können.
In seiner mit 11 Teilnehmern besetzten Klasse 2b (nach Leistungsgewicht: 11 – 15Kg / KW) hatte diesmal starke Konkurrenz genannt: Meister und Vizechampion der ADAC-Automobil-Slalom-Meisterschaft, die Geschwister Carsten und Morten Diercks (VW Polo, Tarp), traten in dieser Klasse an und wollten ihren gewonnenen Titeln noch einmal Nachdruck verleihen.

Blank, der seit dem Wiedereinstieg in den Motorsport vor etwas über einem Jahr einen 92KW starken Honda CRX Targa an den Start bringt, hatte allerdings bei der Trainingsfahrt ein Tor ausgelassen: „Das,“ so erläutert er, „hätte im Wertungslauf 15 Strafsekunden gekostet. Ich habe mich dann darauf konzentriert, beide Wertungsläufe fehlerfrei zu fahren und eine gute Platzierung ins Ziel zu bringen.“

Er konnte zwar die Geschwister Diercks hinter sich lassen und erreichte hinter Carsten Seeburg (Suzuki Swift, Gettorf), Jan Goldschmidt (BMW 318is, Enge-Sande) und Kurt Czerwonka (Mazda MX5, Westerhorn) immerhin noch Rang 7.

3 Wochen zuvor allerdings beendete Blank die Saison 2018 im „ADAC-Nord-Ostsee-Pokal“ standesgemäß mit einem Klassensieg.

Dadurch, dass 12 Starter in seiner Klasse genannt hatten, konnte er mit diesem Sieg ausreichend Punkte einfahren, dass er die Jahreswertung für sich entscheiden konnte und darf sich jetzt „ADAC-Nord-Ostsee-Pokal-Sieger 2018“ nennen. Platz zwei geht an die Lübeckerin Anna-Lena Kruse (Ford Focus), Rang 3 belegt Jan Goldschmidt (BMW 318 is, Enge-Sande)

„Seit Beginn dieser Saison habe ich ein speziell für den Honda CRX entwickeltes Fahrwerk eingebaut, das erheblich zur Verbesserung des Fahrverhaltens des Fahrzeugs beiträgt. Ansonsten ist dieses Auto absolut serienmäßig“, erklärt Blank. „Jetzt gilt es, das Augenmerk auf gute Bereifung zu werfen. Dann werde ich im kommenden Jahr in den einzelnen Meisterschaften wieder angreifen.“

„Erfolgreich kann letztlich nur der sein, der aus seinem Umfeld große Unterstützung erhält“, sagt Blank. „Bei denen möchte ich mich jetzt am Ende der Saison herzlich bedanken:

Meine 93 Jahre alte Mama, die sämtliche Wettbewerbe mit großer Aufmerksamkeit verfolgt,
die Clubkameradinnen und -kameraden vom MSC Tarp, die immer hilfreich zur Hand gehen,
Maren Vogt von KW-Automotive GmbH, 74427 Rechenberg, die dafür gesorgt hat, dass ihre Techniker ein fantastisch abgestimmtes Fahrwerk für den Honda CRX entwickelt haben,
Stefan Talke von den „customkingz“, Neu Wulmstorf, für den fachgerechten Einbau des Fahrwerks,
Kay Treder, Auto Crew Treder, Timmendorfer Strand für Rat und (besonders kurzfristig) Tat,
und „Reifen Kahl“ aus Quickborn-Heide, die mit ihrer Mannschaft immer schnell zur Stelle sind, wenn die richtigen Reifen montiert und gewuchtet werden müssen.
DANKE für Euren Support !“

Blank, der mit 64 Jahren schon eher zu den älteren Semestern der Starterszene zählt, hat aber noch mehr achtbare Erfolge in diesem Jahr zu verbuchen:

16.Scuderia / écurie Club-Slalom-Pokal (Meisterschaft für S.-H., HH und Nds.)
Platz 10 im Gesamtklassement, Platz 2 in der Klasse 2b

ADAC-Clubsport-Slalom-Cup 2018 (Meisterschaft für Schleswig-Holstein)
Platz 6 im Gesamtklassement, Platz 2 in der Klasse 2b

ADAC-Nord-Ostsee-Pokal 2018 für DMSB-Wettbewerbe (Rennslalom-Meisterschaft)
Platz 11 im Gesamtklassement, Platz 2 in der Klasse G3, Platz 3 in der Gruppe G (Serienfahrzeuge)

ADAC-Automobil-Slalom-Meisterschaft 2018 (Rennslalom-Meisterschaft)
Platz 16 im Gesamtklassement, Platz 2 in der Klasse, Platz 3 in der Gruppe G (Serienfahrzeuge)

Deutsche Slalom-Meisterschaft 2018
Platz 59 im Gesamt, Platz 15 in der Gruppe G (Serienfahrzeuge)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018 11 01 ADAC NOP Sieger 2018.jpg
Hits:	261
Größe:	77,3 KB
ID:	2371   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018 10 07 49 AC Ilmenau Rennslalom 10.jpg
Hits:	14
Größe:	150,0 KB
ID:	2372  

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2018 09 30 Slalom Flugplatz Husum 05.jpg
Hits:	16
Größe:	124,4 KB
ID:	2373  

Geändert von Stefan Blank (02.11.2018 um 12:46 Uhr)
Stefan Blank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 15:39   #22
coopido
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von coopido
 
Registriert seit: 27.11.2018
Beiträge: 3
Standard

Coole Sache! Auch Glückwünsche von mir! Auf sowas hätte ich auf jeden Fall auch mal Lust!
__________________
Geniale Menschen sind selten ordentlich, ordentliche selten genial.
coopido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2018, 23:39   #23
Stefan Blank
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Stefan Blank
 
Registriert seit: 16.06.2003
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Zitat von coopido Beitrag anzeigen
Coole Sache! Auch Glückwünsche von mir! Auf sowas hätte ich auf jeden Fall auch mal Lust!
Dankeschön... ich werde auf jeden Fall Termine zu Auto-Slalom-Rennen aus der Region HH, S.-H., und nördliches Niedersachsen hier posten oder die Veranstalterseiten verlinken.
Wichtig zu wissen: eine Nationale Lizenz, "Stufe C", ist minimum erforderlich, die beim DMSB beantragt werden kann... das sollte man nicht erst machen, wenn man seine Nennung abgeben möchte.

https://www.dmsb.de/

Zum Anfang empfehle ich die Teilnahme an sogenannten Club-Slaloms, die mit einer Länge von etwa 1000m / Lauf (1 Trainingslauf und zwei / drei gezeitete Wertungsläufe) von den Anforderungen her ausreichend sind.
Stefan Blank ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Template-Modifikationen durch TMS